Physik Master of Science (MSc.)
Studium

Der Studiengang

Beim Studiengang M.Sc. Physik steht die mathematisch-naturwissenschaftliche Vertiefung des Faches im Vordergrund. Der Studiengang umfasst Vertiefungs- und Spezialvorlesungen, Lehrveranstaltungen aus dem Bereich der experimentellen und theoretischen Physik sowie aus einem Ergänzungsfach außerhalb der Physik, typischerweise aus der Mathematik, den Natur- oder Ingenieurwissenschaften. Zur Erweiterung des Studienangebots können die Studierenden interdisziplinäre Lehrveranstaltungen aus dem gesamten Vorlesungsverzeichnis der Technischen Universität Darmstadt wählen. Eine einjährige Forschungsphase ergänzt dieses breite Spektrum.

Studienordnungen und -pläne

Master Physik WS 2022/23

Folgende Vertiefungen / Schwerpunkte sind möglich:

  • Nuclear Physics and Astrophysics
  • High Energy Density in Matter
  • Physik der Kondensierten Materie
  • Physik und Technik von Beschleunigern
  • Moderne Optik
  • oder eine individuelle Vertiefung, die bei der Prüfungskommssion beantragt werden muss.

Zusätzlich können die Studierenden zur Erweiterung ihres Wissens interdisziplinäre Lehrveranstaltungen aus dem Vorlesungsverzeichnis der Technischen Universität Darmstadt wählen. Eine einjährige Forschungsphase ergänzt dieses breite Spektrum.

Nachfolgend finden Sie die Studienordnungen für den Studiengang Physik mit Abschluss Master of Science (M.Sc.).

Diese enthalten zum Beispiel einen Studienplan, Informationen und Wissenswertes zum Ablauf des Studiums.

Die Zulassungsvoraussetzungen / Eingangskompetenzen zum Master Physik finden Sie in der Studienordnung.

M.Sc. Physik 2022

Wichtig

Bitte beachten Sie bei der Anmeldung für die Schwerpunkte-Veranstaltungen/-Prüfungen in TUCaN, sich immer auf das dazugehörige Schwerpunkts-Modul anzumelden und nicht auf die gleichnamigen Spezialvorlesungsmodule.

Master Physik kann ab dem Sommersemester 2013 in Teilzeit studiert werden:

Weitere Informationen zum Antragsverfahren erhalten Sie von der Servicestelle Teilzeitstudium.

Nachfolgend eine Liste der Schwerpunkte für den Masterstudiengang Physik.

  • Nuclear Physics and Astrophysics
    Koordinator Prof. J. Enders
  • Physik und Technik von Beschleunigern
    Koordinator Prof. J. Enders
  • High Energy Density in Matter
    Koordinator Prof. M. Roth
  • Physik der Kondensierten Materie
    Koordinator Prof. R. von Klitzing
  • Moderne Optik
    Koordinator Prof. T. Walther

Praktikum (Proposal) Master of Science

Die Voraussetzung für den Beginn des Praktikums geht aus Ihrer jeweiligen Prüfungsordnung hervor. Hier müssen Sie eine bestimmte Anzahl von Kreditpunkten erreicht haben.

Die Anmeldung erfolgt dann im Studienbüro mit dem Antragsformular (wird in neuem Tab geöffnet) . Das Studienbüro prüft, ob die Voraussetzungen für den Beginn des Praktikums erfüllt sind und setzt die Frist (26 Wochen) für den Abgabetermin der Arbeit fest. Eine Verlängerung (max. 4 Wochen) muss frühzeitig mit Begründung und Bestätigung durch den Betreuer durch die Prüfungskommission genehmigt werden!

Die Abgabe des Proposals erfolgt per Mail direkt an den Betreuer*in und in cc an das Studienbüro (studienbuero@physik.tu-darmstadt.de). Die Abgabe ist unabhängig von den üblichen Öffnungszeiten des Studienbüros.

Thesis

Die Voraussetzung für den Beginn der Abschlussarbeit ist der erfolgreiche Abschluss des Praktikums (Proposal).

Die Anmeldung erfolgt dann im Studienbüro mit dem Antragsformular (wird in neuem Tab geöffnet) . Das Studienbüro prüft, ob die Voraussetzungen für den Beginn der Abschlussarbeit erfüllt sind und setzt die Frist (6 Monate) für den Abgabetermin der Arbeit fest. Eine Verlängerung (max. 13 Wochen) muss frühzeitig mit Begründung und Bestätigung durch den Betreuer durch die Prüfungskommission genehmigt werden!.

Die Abgabe der Abschlussarbeit Bachelor Abschlussarbeiten laden Sie in TuBaMa hoch. Die elektronische Abgabe in TUbama reicht aus. Sie müssen keine Print-Versionen abgeben.

Sie schicken parallel zur Einreichung in TUbama eine Mail an das Studienbüro mit der unterschriebenen und eingescannten Erklärung zur Abschlussarbeit gemäß §22 (7) APB.

Infos zur Abgabe von Abschlußarbeiten und Vorlage – Erklärung zur Abschlussarbeit digital nach §22 (7) APB.

Das Studienbüro bestätigt nach Erhalt den Empfang der Erklärung den Studierenden per E-Mail. Damit ist die Abschlussarbeit abgegeben, wir kümmern uns um alles weitere.

Externe Abschlussarbeiten

Für externe Abschlussarbeiten gibt es ein Merkblatt, welches Sie hier finden: Merkblatt für externe Abschlussarbeiten (wird in neuem Tab geöffnet)

Literaturrecherche

Frau Wieczorek und das Fachteam MINT der ULB unterstützt Sie gerne bei Literaturrecherche und -beschaffung für Ihre Abschlussarbeit. Sprechen Sie sie einfach an oder schauen sie nach passgenauen Angeboten.

Gute wissenschaftliche Praxis

Die Konferenz der Fachbereiche Physik hat eine Empfehlung zur guten wissenschaftlichen Praxis bei Qualifikationsarbeiten in der Physik verabschiedet. Dieser Text ist nun auf der Internetseite der KFP allgemein zugänglich.

Die nichtphysikalischen Ergänzungsfächer für die Fachrichtungen
  • Rechts- und Witrschaftswissenschaften
  • Humanwissenschaften (Psychologie, Pädagogik, Sport)
sind in TUCaN vollständig abgebildet und können nur dort ohne Antrag angemeldet werden. Diese Module sind genehmigt. Andere Module in diesen Fachrichtungen dürfen nicht gewählt werden.
Für die Fachrichtung Mathematik gilt die angefügte Tabelle unter Beachtung der Einschränkung Grundlagen/ Ergänzung. Diese Module können in TUCaN auch ohne Genehmigung angemeldet werden.
Alle Fächer bzw. Kombinationen weiterer Fachrichtungen müssen durch die Prüfungskommission Master genehmigt werden. Bitte reichen Sie den entsprechenden Antrag frühzeitig ein. Die genauen formalen Bedingungen für das nichtphysikalische Ergänzungsfach können der aktuellen Studienordnung entnommen werden. Die Vergabe der Kreditpunkte richtet sich nach den jeweils gültigen Regelungen der durchführenden Fachbereiche oder Studienbereiche.
Mathematik
Wahl aus den Bereichen Grundlagen und Ergänzung; dabei aus Bereich Ergänzung min. 5 CP.
Grundlagen:
Algorithmische diskrete Mathematik
Einführung in die Algebra
Integrationstheorie I (für Wirtschaftsmathematik)
Integrationstheorie II (für Wirtschaftsmathematik)
Logik und Grundlagen
Logik und Grundlagen (engl.) – Logic and Foundations
Mathematik im Kontext
Mathematik im Kontext (engl.) – Mathematics in Context
Mathematische Grundlagen der Quantenmechanik für Physikstudierende
Ergänzung (min. 5 CP):
Algebra
Algebra (engl.)
Differentialgeometrie
Diskrete Mathematik
Einführung in die Finanzmathematik
Einführung in die Mathematische Logik
Introduction to Mathematical Logic
Einführung in die Mathematische Modellierung
Einführung in die Numerische Mathematik
Einführung in die Optimierung
Einführung in die Stochastik
Funktionalanalysis
Integrationstheorie
Mannigfaltigkeit
Mathematical Fluid Dynamics
Numerik gewöhnlicher Differentialgleichungen
Numerische Lineare Algebra
Partielle Differentialgleichungen: Funktionalanalytische Methoden
Partielle Differentialgleichungen: Funktionalanalytische Methoden (engl.)
Partielle Differentialgleichungen: Klassische Methoden (Elementare partielle Differentialgleichungen)
Topologie
Wahrscheinlichkeitstheorie
Probability Theory
FP
FP
FP
FP
SL
SL
SL
SL
SL

FP
FP
FP
FP
FP
FP
FP
FP
FP
FP
FP
FP
FP
FP
FP
FP
FP
FP
FP

FP
FP
FP
FP
CP
CP
CP
CP
CP
CP
CP
CP
CP

CP
CP
CP
CP
CP
CP
CP
CP
CP
CP
CP
CP
CP
CP
CP
CP
CP
CP
CP

CP
CP
CP
CP
5
5
4
5
3
3
3
3
5

9
9
5
9
5
9
9
5
9
9
9
9
9
5
5
5
5
9
9

6
5
9
9