Theoretische Quantenoptik

Exploiting quantum optics for sensing and fundamental questions.

Die Arbeitsgruppe Theoretische Quantenoptik am Institut für Angewandte Physik der TU Darmstadt untersucht theoretisch die Quanteneigenschaften von Licht, Materie und deren Wechselwirkung. Unsere Forschung konzentriert sich auf quantenmechanische Tests fundamentaler Physik sowie auf die Entwicklung von Quantentechnologien für Sensorik und Metrologie. Hoch-präzise Messungen der Schwerkraft führen uns an die Schnittstelle zweier Felder, nämlich der Quantenmechanik und der Relativitätstheorie, und manchmal sogar in den Weltraum. Unsere Interessen reichen von Quantengasen bis zur Atomoptik, von nichtlinearen quantenoptischen Effekten bis zur Atominterferometrie und von der Quantenmetrologie bis zur Inertialsensorik. Obwohl wir an theoretischer und fundamentaler Physik arbeiten, bemühen wir uns, Verbindungen zur experimentellen Realität nicht zu verlieren.

Neuste Veröffentlichung

Gravitational Redshift Tests with Atomic Clocks and Atom Interferometers

Based on the standard derived from atomic clocks, the essential working principles of gravitational redshift tests are transferred to atom interferometers, highlighting the resulting quantum tests of general relativity.

F. Di Pumpo, Ch. Ufrecht, A. Friedrich, E. Giese, W. P. Schleich & W. G. Unruh
PRX Quantum 2, 040333 (2021)

Aktuelle Stellenausschreibung

Wiss. Mitarbeiter_in (w/m/d) im INTENTAS-Projekt mit Gelegenheit zur Promotion.

Bei Interesse melden Sie sich bei .