Teilzeitstudium

Teilzeitstudium

Ein Teilzeitstudium ist in den Studiengängen Bachelor und Master Physik
und Master of Education Physik auf Antrag möglich.

Einer der nachfolgenden Gründe muss nachgewiesen werden:

Teilzeitgrund Nachweise
Erwerbstätigkeit mind. 14 Std. pro Woche Letzte Gehaltsabrechnung + Arbeitsvertrag oder Bescheinigung des Arbeitgebers
Selbständige/freiberufliche Tätigkeit mit Umsatz von 10.236 EUR p. a./ 2.559 EUR pro Quartal Umsatzsteuererklärung oder Nachweis der Umsatzsteuerzahlung oder Einkommensteuerbescheid
Erziehungstätigkeit eines Kindes unter 18. J. Geburtsurkunde
Pflegetätigkeit Bescheid der Pflegekasse + Nachweis der Bestellung als Pfleger*in
Behinderung oder chronische schwere Erkrankung Behindertenausweis, ärztliches Attest
Hochleistungssport Nachweis der Zugehörigkeit zu einem A-, B- oder C-Kader eines Spitzensportverbandes
Mitwirkung als Vertreter*in der akademischen oder studentischen Selbstverwaltung oder des Studentenwerks Berufungsbeschluss in das Organ oder Ernennungsurkunde
Sonstige Gründe (z.B. Bezug von Sozialleistungen wegen pandemiebedingter Arbeitslosigkeit) Kündigungsschreiben

Der Teilzeitstatus kann jeweils zu Beginn des Semesters bei der Servicestelle Teilzeitstudium, Studieren mit Kind beantragt werden. Ein Wechsel in das Vollzeitstudium ist jederzeit möglich.

Im Teilzeitstudium besuchen Sie dieselben Veranstaltungen wie bei einem Vollzeitstudium. Ihr Studienplan sieht aber eine Streckung der Studiendauer vor. Sie können jederzeit mehr Leistungen erbringen als Ihr Studienplan vorsieht, ohne Ihren Teilzeitstatus zu verlieren.

Wir empfehlen folgende Bachelor- / Masterteilzeitstundenpläne.

Die Servicestelle Teilzeitstudium, Studieren mit Kind berät Sie in allen Fragen zum Thema Teilzeitstatus und dessen Auswirkungen.

Informationen zu den einzelnen Studiengängen nebst Teilzeitstudienplänen und Modulübersichten finden Sie unter:
B. Sc. Physik
M. Sc. Physik
M. Ed. Physik

Wie Sie Ihr Teilzeitstudium inhaltlich am besten gestalten, erfahren Sie in der Fachstudienberatung

Auswirkungen eines Teilzeitstudiums:

  • Fristverlängerungen:
    • Fristverlängerung für die Erbringung der Mindestleistung auf vier Semester bei Beantragung des Teilzeitstudiums im ersten Semester und auf drei Semester bei Beantragung im zweiten Semester.
    • Fristverlängerung für die Abgabe der Thesis auf das Doppelte, unabhängig vom gewählten Teilzeitstudienplan: B.Sc. Physik 26 Wochen; M.Sc. Physik 52 Wochen; M.Ed. Physik 52 Wochen.
    • Die Fristverlängerungen gelten nicht rückwirkend! Wenn die Frist ausgelöst wird, muss der Studierende bereits im Teilzeitstudium sein. Eine (weitergehende) Fristverlängerung durch die Prüfungskommission ist unbenommen.
  • Eine beliebige Mehrleistung von CP im Semester ist ohne Statuswechsel möglich.
  • Geringere Fachsemesteranzahl: ein Teilzeitstudienjahr zählt nur als ein Fachsemester
  • Krankenversicherung und Werkstudentenjob: Keine Auswirkungen bei Wahl des richtigen Teilzeitstudienplans (20 CP-Studienplan für Erhalt des sozialversicherungsrechtlichen Studierendenstatus)
  • Achtung: Ein Teilzeitstudium ist nicht BAföG förderungsfähig