Lehr-Lernlabor Physik

Lehr-Lernlabor Physik

- Einen Tag als Forscher*in erleben! -

Was macht die Physik zur Physik? Und was machen Physiker*innen eigentlich den ganzen Tag?

Gemeinsam mit Schüler*innen der 7. und 8. Jahrgangsstufe wollen wir anhand von Themen, die sehr nahe an die aktuelle Forschung des Fachbereichs Physik der TU Darmstadt angelehnt sind, Antworten auf diese Fragen finden.

Dazu wird in unserem außerschulischen Lernort in Kleingruppen forschend-entdeckend gelernt, wobei insbesondere die Bedeutung der experimentellen Methode für die Erkenntnisgewinnung (Hypothesen generieren → Experimente planen und durchführen → empirische Befunde interpretieren → Hypothesen abgleichen und weiterentwickeln) im Fokus steht.

Nach einer intensiven, experimentellen Auseinandersetzung mit dem Thema, ist anschließend ein Treffen mit wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen des Fachbereichs vorgesehen. Diese berichten von ihrer Forschung in den entsprechenden Bereichen, so dass die Schüler*innen ihre Erkenntnisse in den experimentellen Methoden der Wissenschaftler*innen wiedererkennen können. Außerdem beantworten sie gerne die Fragen der Klasse („Warum haben Sie Physik studiert?“, „Was macht Ihnen an der Physik besonders Spaß?“, „Warum ist Ihre Forschung so wichtig?“).

Lehrer*innen sind eingeladen, ihren Unterricht durch einen Besuch bei uns zu bereichern, indem sie ihren Schüler*innen einen Einblick in den „physikalischen Alltag“ geben, der im regulären Schulalltag nicht möglich ist.

Labortage

Abkühlung von Wasser – Abkühlung von Atomen

Wovon hängt die Abkühlung ab?

Und welches ist die beste Kühlungsmethode und wie kann man Temperaturen von fast 0 Kelvin erreichen? An diesem Labortag werden Abkühlungsprozesse untersucht, Einflussfaktoren identifiziert und in ihrer Effizienz verglichen.

Doktoranden*innen berichten von ihrer coolen Forschung und der Bedeutung ultrakalter Atome für die Wissenschaft.

Kollisionen im Großen – Kollisionen im Kleinen

Wovon hängt der Ausgang einer zweidimensionalen Kollision ab?

Und wie kann man daraus auf die kleinste Materie schließen? Der Labortag gibt einen Einblick in die Arbeitsmethodik der Kernphysik wie sie an der TU oder auch an der GSI oder am CERN genutzt wird.

Mitarbeiter*innen des Instituts für Kernphysik erzählen von ihrer Arbeit an Teilchenbeschleunigern und der Suche nach den kleinsten Bausteinen des Universums.

Anmeldung

Das Lehr-Lernlabor ist im Fachbereich Physik in der Stadtmitte untergebracht und bietet Platz für eine Schulklasse. Unsere Angebote beginnen üblicherweise um 8:30 Uhr und enden gegen 15:00 Uhr. Für eine Teilnahme am Schüler*innen-Labor werden keine Vorkenntnisse, sondern nur Freude am Entdecken und Spaß am Experimentieren benötigt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Terminkalender

Terminanfrage für das Lehr-Lernlabor